Katzenfutter - unsere Empfehlung für eine gesunde Ernährung

Sie wollen nur das Beste für Ihre Samtpfoten? Dann geben Sie ihnen auch nur das Beste. In Zusammenarbeit mit mein-futtershop.de emfehlen wir Ihnen Katzenfutter von Anifit mit viel frischem Fleisch und Fisch in Lebensmittelqualität. Mit unserem exclusiven Anifit Gutscheincode 28279255 erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihre Bestellung (gilt auch für Hundefutter).

Anifit Katzenfutter - direkt zum Shop

Fettabbau – Diät für Katzen mit Übergewicht

Ähnlich wie beim Menschen ist es auch für Katzen schwer Übergewicht zu reduzieren. Wichtig ist, dass sie den aktuellen körperlichen Zustand ihrer Katze tatsächlich ändern wollen und bereit sind, die entsprechenden Maßnahmen hierzu zu ergreifen. Eine „Blitz-Diät“ ist keine Lösung für Ihre Katze. Stattdessen sollten Sie die Ernährung der Katze langfristig umstellen und die Ernährungsgewohnheiten anpassen.

Es ist hilfreich, ein Ernährungstagebuch zu führen. Was frisst die Katze über den Tag verteilt? Notieren Sie jede Mahlzeit, die Mengen, die gegebenen Leckerlis und Snacks. Beachten Sie dabei auch, ob ihre Katze möglicherweise Beute gemacht hat und diese ebenfalls gefressen hat. Auf diese Weise erhalten Sie einen guten Überblick über die Nahrungsaufnahme Ihrer Katze und eine Ausgangsbasis für die Ernährungsumstellung.

Zunächst sollten Sie in einem Zeitraum von drei Wochen die gegebene Futtermenge reduzieren. Alternativ können Sie auch auf ein Katzenfutter umstellen, das weniger Kalorien enthält. Katzennahrung, die weniger Fett und Kohlenhydrate enthält, weisen weniger Kalorien auf, sorgen aber durch einen höheren Rohfaseranteil trotzdem für ein Sättigungsgefühl.

Bleiben Sie auf jeden Fall standhaft, egal wie lieb Ihre Katze auch schaut und bettelt. Achten Sie darauf, dass die Katze auch nicht von Dritten zusätzliches Futter, Snacks oder Leckerli erhält und informieren Sie alle Personen, die mit der Katze umgehen, über die notwendige Diät bzw. die notwendige Gewichtsreduktion.

Wenn Sie die Diät mit dem Tierarzt abgesprochen haben, wissen Sie am besten, wie sich der Futterbedarf Ihrer Katze gestaltet.

Neben der Ernährungsumstellung sollten Sie auch dafür sorgen, dass Ihre Katze mehr Bewegung bekommt. Denken Sie sich interessante Bewegungsspiele für Ihre Katze aus. Unter Umständen kann es auch sinnvoll sein, eine zweite Katze ins Haus zu holen, die Ihre Katze zu mehr Bewegung animiert.