Katzenfutter - unsere Empfehlung für eine gesunde Ernährung

Sie wollen nur das Beste für Ihre Samtpfoten? Dann geben Sie ihnen auch nur das Beste. In Zusammenarbeit mit mein-futtershop.de emfehlen wir Ihnen Katzenfutter von Anifit mit viel frischem Fleisch und Fisch in Lebensmittelqualität. Mit unserem exclusiven Anifit Gutscheincode 28279255 erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihre Bestellung.

Anifit Katzenfutter - direkt zum Shop

Katzenfütterung: Richtige Ernährung der Katze

Katzen richtig füttern - ErnährungIn der Ernährung von Katzen spielt Fleisch eine Hauptrolle. Katzen sind auf die regelmäßige Versorgung mit wichtigen Nährstoffen wie Vitamin A, Niacin und Taurin angewiesen, welche nur in tierischem Gewebe enthalten sind. Aus diesem Grund ist es auch nicht möglich, eine Katze auf eine vegetarische Ernährung umzustellen.

Katzen brauchen eine sehr proteinreiche Nahrung. Sie benötigen viel Eiweiß und Aminosäuren, womit sie den größten Teil ihres täglichen Kalorienbedarfs decken. Beim Menschen nehmen die Kohlenhydrate diese Funktion ein. Weiterhin ist die Katze auf eine ausreichende Zufuhr von verhältnismäßig großen Mengen an tierischen Fetten angewiesen, wie sie in Fleisch, Fisch oder Milch vorkommen.

Das Angebot an verschiedenen Katzenfuttern im Handel ist groß und kaum zu überschauen. Bei der Auswahl sollten Sie weniger auf die Attraktivität der Verpackung oder die emotional gestaltete Werbekampagne und mehr auf die Angaben zu den Inhaltsstoffen achten.

Insgesamt ist festzuhalten, dass die ausgewogene Ernährung bzw. Fütterung von Katzen wesentlich schwieriger ist als die Ernährung von Hunden. Die gesündeste und ausgewogenste Katzenernährung stellen Vögel und Nagetiere dar. Katzen fressen zum Beispiel gerne Mäuseleber, die sie mit wichtigen Nährstoffen versorgt. Füttert man die Katze mit Leber von Schwein, Rind oder Huhn, erhält sie auch so wichtige Nährstoffe, gleichzeitig besteht jedoch auch die Gefahr einer Überfütterung, was bei Leber über einen längeren Zeitraum hinweg zu Vergiftungen führen kann. Vergiftungen durch Leber treten in der Natur nicht auf, da die Katze dazu einfach nicht genug Leber aufnehmen kann. Ihr Magen ist schlichtweg zu klein, um eine so große Anzahl von Mäusen zu fassen.

Die Katze daheim mit natürlichem Futter (Nager, Vögel) zu versorgen, wird den meisten Menschen missfallen und ist kaum realisierbar. Katzenfutter aus industrieller Herstellung, das konkret auf die Bedürfnisse der Katze angepasst ist, stellt deshalb die bequemere, praktikablere und angenehmere Wahl dar.