Katzenfutter - unsere Empfehlung für eine gesunde Ernährung

Sie wollen nur das Beste für Ihre Samtpfoten? Dann geben Sie ihnen auch nur das Beste. In Zusammenarbeit mit mein-futtershop.de emfehlen wir Ihnen Katzenfutter von Anifit mit viel frischem Fleisch und Fisch in Lebensmittelqualität. Mit unserem exclusiven Anifit Gutscheincode 28279255 erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihre Bestellung.

Anifit Katzenfutter - direkt zum Shop

Verhalten der Katze

Katzen: VerhaltenKatzen gehören zu den Reviertieren. Sie beanspruchen ein bestimmtes Gebiet für sich und verteidigen dieses gegen Artgenossen. Jede Katze kümmert sich eigenständig um ihren Lebensunterhalt und ist deshalb bestrebt ihr Jagdrevier und ihren Ruhebereich für sich allein zu behalten.

Das Revier weiblicher Katzen fällt deutlich kleiner als das Revier von Katern aus. So ist das Revier eines frei lebenden Katers bis zu dreieinhalb Mal so groß wie das einer frei lebenden Katze. Allerdings durchstreift der
Kater dieses Gebiet – vor allem in der
Paarungszeit – nicht immer vollständig.

Weibchen verteidigen ihr kleines Revier besonders stark und aggressiv, wenn sie Junge haben. Dabei werden sie meist sogar noch vehementer als die Kater. Dieses Verhalten lässt sich logisch nachvollziehen, da die Katze in dieser Zeit nicht nur für sich selber, sondern auch für ihre Jungtiere sorgen muss.

Wenn es Nahrung im Überfluss gibt, ändert sich das Verhalten der Katzen in Bezug auf die beanspruchte Reviergröße komplett. Dieses wird beispielsweise deutlich, wenn man in südliche Länder reist, wo streunende Katzen oft gemeinsam in großen Scharen leben und häufig vor Hotelanlagen anzutreffen sind, wo es ein großes Futterangebot gibt. Der Einzelgänger Katze ist also hinsichtlich seines Sozialverhaltens relativ flexibel und teilt sich auch mit Artgenossen ein Revier, wenn dort ausreichend Nahrung vorhanden ist, um das Überleben zu sichern.

Allgemein sind Katzen Gewohnheitstiere, die innerhalb ihres Reviers gerne immer dieselben Wege benutzen und Lieblingsplätze wählen, wo sie sich regelmäßig ausruhen oder sonnen.

Katze: Verhalten