Katzenfutter - unsere Empfehlung für eine gesunde Ernährung

Sie wollen nur das Beste für Ihre Samtpfoten? Dann geben Sie ihnen auch nur das Beste. In Zusammenarbeit mit mein-futtershop.de emfehlen wir Ihnen Katzenfutter von Anifit mit viel frischem Fleisch und Fisch in Lebensmittelqualität. Mit unserem exclusiven Anifit Gutscheincode 28279255 erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihre Bestellung.

Anifit Katzenfutter - direkt zum Shop

Futterumstellung bei Katzen

Schon beim Katzenwelpen findet die Prägung der Futtergewohnheiten statt. Wenn erwachsene Katzen beispielsweise keine Knochen fressen, ist davon auszugehen, dass sie dieses als Kätzchen nicht gelernt haben. Ist eine Katze nur an Trockenfutter gewöhnt, wird es wahrscheinlich äußerst schwer, sie auf die Ernährung mit Nassfutter umzustellen.

Bei einer Änderung der Ernährung Ihrer Katze, sollten Sie berücksichtigen, dass Katzen Veränderungen ablehnend gegenüber stehen. Deshalb sollte die Futterumstellung langsam auf einen längeren Zeitraum verteilt vorgenommen werden. Dieses Vorgehen hat auch Vorteile für die Gesundheit der Katze, da sich die Bakterien im Verdauungstrakt der Katze langsam auf die veränderte Ernährung und damit auf die neuen Anforderungen einstellen können.

Was tun, wenn die Katze nicht ans Futter geht?

Im Gegensatz zum Hund, wo es ohne Probleme zu verantworten ist, den Hund hungern zu lassen, bis er an das bereitgestellte Futter geht, kann dieses bei Katzen weit reichende Folgen haben. Katzen können sehr dickköpfig sein. Dieser Dickkopf kann dazu führen, dass die Katze so lange freiwillig auf die Nahrungsaufnahme verzichtet, bis ihr Stoffwechsel gefährlich aus dem Gleichgewicht gerät.

Aus diesem Grund sollten Sie neues Katzenfutter oder das notwendige Diätfutter anfangs in kleinen Mengen der üblichen Katzennahrung beimischen und etwas warmes Wasser darüber geben. So kann sich die Katze langsam an den ungewohnten Geschmack gewöhnen. (s. o.)

Wenn alle Bemühungen nicht fruchten und Ihre Katze das angebotene Futter verweigert, sollten Sie mit ihr den Tierarzt aufsuchen. Bei Bedarf wird dieser dem Tier eine Spritze zur Appetitsteigerung geben, um die Gesundheit der Katze zu erhalten.